Pro Jahr 77 kreative Ideen, die es schaffen können ...

Schlagwort: Umweltschutz

24/2022: Duschparty mit Shower Power

Setze vom Wasserrauschen übertönter Musik ein Ende! Der innovative Bluetooth-Lautsprecher Shower Power  lässt dich den ultimativen Rave in der Dusche starten.

Musik und Duschen gehört für manche einfach zum Aufwachen dazu. Leider lässt die Soundqualität bei diesem Ritual oft zu wünschen übrig und stromsparend ist das ganze auch nicht gerade. Ampere liefert mit der originellen Bluetooth-Box Shower Power jedoch die Lösung für dieses Problem.

Was kann Shower Power?

Im ersten Moment klingt es relativ banal: Shower Power ist eine Musikbox, die speziell für den Gebrauch in der Dusche ausgelegt ist. Der Lautsprecher wird über dem Duschkopf an den Duschschlauch angeschraubt. Dann muss nur noch eine Bluetooth Verbindung hergestellt werden und schon kann die Duschparty starten. Ansteuerbar sind die Funktionen über Knöpfe und eine Fernbedienung. Durch die 360 Grad Audioausgabe mit 5 Watt Leistung ist ein starkes Klangerlebnis garantiert. Wer noch mehr Partystimmung haben will, kann sich eine Erweiterung mit LED-Lichtfunktion besorgen. Natürlich ist die Konstruktion für den Einsatz in der Dusche sehr robust und hygienisch.

Antrieb mit Wasserkraft

Was im ersten Moment keine große Innovation zu sein scheint, lässt beim genaueren Hinsehen doch staunen. Shower Power muss keinesfalls immer wieder abgenommen und aufgeladen werden. Die Box wird vollständig mit der Kraft des durchfließenden Wassers betrieben. Im Inneren befindet sich eine kleine Turbine, mit der Strom erzeugt wird. Die Technologie funktioniert also wie ein winziges Wasserkraftwerk. Der Ladevorgang beginnt, sobald das Wasser läuft. Ist der Akku einmal vollgeladen, kann man bis zu 16 Stunden Musik hören, ohne dass das Wasser eingeschaltet sein muss.

Soundqualität aus Plastikflaschen

In Sachen Nachhaltigkeit kann die Musikbox aber nicht nur durch den sinkenden Stromverbrauch punkten, sondern auch durch die umweltfreundliche Herstellung. Die Shower Power Box besteht zu 100% aus recyceltem Plastik aus dem Meer. Für einen Lautsprecher braucht man ungefähr 15 Plastikflaschen. Wer sich also für das Sounderlebnis beim Duschen entscheidet, tut mit Shower Power sogar noch etwas gegen die Verschmutzung der Meere.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

08/2021 Eco Egg: Der Umwelt zur Liebe

Wie hängen Wäsche und Umweltschutz zusammen? Waschmittel beeinflusst unsere Natur sehr stark. Leider negativ. Es gibt aber sogar Alternativen, beispielsweise das Eco Egg.

Alleine in Deutschland werden pro Jahr 250.000 Tonnen Weichspüler und 600.000 Tonnen Waschmittel in unser Abwasser gespült. Jahr für Jahr wird es mehr. Und dabei machen sich die wenigsten Gedanken über die Inhaltsstoffe ihrer Waschmittel. Giftige Chemikalien, die nicht in den Kläranlagen abgebaut werden können, gelangen in Flüsse, Seen und ins Meer. Das Todesurteil für wichtige Wasserorganismen. Wer also das nächste Mal neues Waschmittel kaufen möchte, der sollte sich zweimal überlegen, ob ein ökologisches nicht die bessere Alternative ist.

Waschmittel für den Umweltschutz

Mittlerweile gibt es auf dem ökologischen Waschmittelmarkt einige Alternativen und Anbieter. So bspw. Waschnüsse, Waschbälle, Waschkugeln und auf das hier abgezielte Waschei namens Eco Egg. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um ein umweltfreundliches Waschmittel, völlig frei von Chemikalien. Die Basis bilden Mineralien und waschaktive Stoffe in Kügelchen-Form. Treffen diese Kügelchen auf Wasser geben sie negativ geladene Ionen ab. Diese sorgen dafür, dass sich Verschmutzungen auflösen. Nicht zuletzt wirkt auch die mechanische Reibung durch das Waschei. Und diese Effektivität ist sogar klinisch erfolgreich bestätigt. Zumal ist es hypoallergen, also ein sehr hautfreundliches Allergie-Waschmittel und eignet sich ebenfalls für Babywäsche. Mit einem Eco Egg lässt es sich bis zu rund 700 Mal waschen. Das entspricht bei einer durchschnittlichen Familie einer Waschdauer von unglaublichen drei Jahren. Und jedes Mal wird so eine Ausleitung von chemischen Waschmitteln in unser Grundwasser um bis zu 98% verhindert. Somit ist klar, ein Waschei ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern schont auch noch ordentlich den eigenen Geldbeutel. Denn es kostet nur ca. 15 €. Nach den drei Jahren sind die Kügelchen dann einfach nachfüllbar, sodass kein komplettes Waschei mehr gekauft werden muss.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

© 2022 RAKETENSTART

Theme von Anders NorénHoch ↑