54/2018 Neu patentierte Erfindung: Das Po-Ventil gegen Blähungen

Ein österreichischer Erfinder hat ein Ventil erfunden, dass in den After eingeführt wird und dafür sorgt dass potenzielle Winde geruchsfrei und stetig abgehen können. Sein Filter, der sogenannte ‘oxxxo Bodykat’ sei ein Überdruckventil und muss einmal täglich erneuert / eingeführt werden. GGG

Flatulenz, Körperwinde oder im Volksmund ‘Fürze’ sind ein Problem, über das man nicht so gerne spricht. Dennoch hat jedes Lebewesen, das Nahrungsmittel zuführt ganz natürlich mit Gase-Bildung zu tun. Gesellschaftlich entsteht dadurch ein grundsätzliches Problem: wie und wo lässt man am besten seine Winde gehen. So, dass diese niemanden stören. Und auf eine Art, die nicht für blamabel oder gar widerlich befunden wird.

Der österreichische Erfinder Leopold Trimmel will mit seinem neuen Po-Ventil oxxxo Bodykat diesem Problem erstmals und endgültig zu Leibe rücken. Einmal täglich wie ein Zäpfchen eingeführt lässt oxxxo Bodykat Verdauungsgase vor dem Aufstauen kontrolliert entweichen. Dadurch würden, so eine Pressemitteilung nicht nur Schmerzen durch das An- und Aushalten verhindert. Auch die möglichen Gerüche würden gefiltert und so eliminiert. Nachdem das EU-weite Patent nun realisiert ist, sucht der findige Trimmel nun Partner für die Massenproduktion. Wer schon vorbestellen möchte kann das tun über die Website oxxxo Bodykat.

Ganz ehrlich: Wir glauben an den Erfolg der Erfindung. Jetzt (Achtung, Wortspiel) ohne Scheiß!