Ein Airbag für den ganzen Körper: die Erfindung von Dr. Wolfgang Müller-Adam belegte gerade in München bei einem Innovations-Wettbewerb den zweiten Platz. Die dynamische Polster-Jacke schützt Spaziergänger ebenso wie Motorradfahrer und Sportler, die sich physischen Gefahren aussetzen.

Ausgezeichnet für seine Innovation – wir nennen es jetzt mal “die Airbag-Jacke” – wurde jetzt Dr. Wolfgang Müller-Adam. Seine Idee könnte schon bald viele Menschen vor schweren Sturz-Verletzungen schützen. Neben Extremsportlern und Motorradfahrern sowie einfach Menschen, die gerne auf Nummer sicher gehen, könnte die Airbag-Jacke auch ein Segen für unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger sein. Wenn die physischen Kräfte nachlassen kann der Sturz im häuslichen Umfeld von Bein- und Armfraktur über den Oberschenkel-Hals-Bruch bis hin zu schwersten Kopfverletzungen alle möglichen, drastischen Folgen haben. Für die Erfindung wurde Dr. Müller-Adam ausgezeichnet von der Innovationsstiftung Sauer, der sog. ISUS Stiftung im Rahmen des Münchner Stiftungs-Frühlings. Mehr dazu in einem – leider wohl aus Vertriebs-Motiven rein visuellen Darstellung ohne Doku – Video: