RAKETENSTART

Pro Jahr 77 kreative Ideen, die es schaffen können ...

54/2019 Neuer “Komfort-BH”: Schluss mit Zwicken und Drücken

Ein neuer glasfaserverstärkter BH-Bügel ist vielleicht der neue Durchbruch in der Büstenhalter-Szene. Durch das stabile aber dennoch weiche Material sollen bisherige Trage-Probleme gelöst werden. Das Forschungsteam der Darmstädter Hochschule hat ihren neu entwickelten BH-Bügel bereits erfolgreich auf den Prüfstand gestellt.

Ein Forscher-Team des Instituts für Kunststofftechnik der Hochschule Darmstadt hat sich zur Aufgabe gemacht einen innovativen BH-Bügel zu entwickeln. Dabei heraus kam ein Bügel aus faserverstärktem Kunststoff. So sollen bisherige Bügel-Probleme gelöst werden. Denn BH-Bügel aus Metall bietet zwar einen sehr guten Halt, jedoch beginnen diese oft zu drücken. Teilweise reiben diese so stark, dass sie sich letztendlich durch den Stoff bohren. Ein angenehmes Tragegefühl ist ab diesem Zeitpunkt hinüber.

Alternativen aus Kunststoff lösten dieses Problem bisher zwar, aber dafür musste man einige Abstriche im Thema Halt machen. Der glasfaserverstärkte Kunststoff scheint hier die optimale Lösung. Dieser übt kaum Druck auf der Haut aus, bietet aber trotzdem ausreichend Halt. Zudem wird dabei weniger Material benötigt. So können die Bügel auch in schmaler Form produziert werden. Ebenso erleichtert dies das Einschieben in den BH während der Herstellung.

Das war aber noch nicht alles. Vielleicht hat der ein oder andere schon einmal selbst die Erfahrung am Flughafen gemacht. Beim Sicherheitscheck kann durch einen Metall-BH-Bügel der Alarm ausgelöst werden. Infolgedessen kommt es zu einer umständliche Kontrolle mit dem Hand-Detektor. Auch dieses Problem wäre damit gelöst.

Es wurden bereits einige Tests an dem neuen Komfort-Bügel durchgeführt. Zum einen hat er den Waschmaschinentest erfolgreich gemeistert. Dabei hat er über 10.000 Drehungen in der Trommel zusammen mit anderer Wäsche unbeschadet überstanden. Darüber hinaus wurde auch die Zugfestigkeit durch verschiedenes Dehnen und Stauchen auf den Prüfstand gestellt. Abschließend wurde er von echten Frauen Probe getragen. Dabei sollten Reaktionen des neu entwickelten Materials auf Feuchtigkeit und Wärme genauer untersucht werden. Hierbei hat der glasfaserverstärkte Bügel allen Belastungsproben gut standgehalten.

Deshalb schaffte es der neue Komfort-BH-Bügel auch den Textilspezialist Lüttges aus Solingen zu überzeugen. Dieser produziert aktuell marktreife Bügel mit den Forschungsgrundlagen der Darmstädter Hochschule. Bislang sind jedoch nur BHs in kleiner und mittlerer Größe geplant. Denn die Stützkraft des faserverstärkten Kunststoffes ist derzeit noch nicht optimal für größere Oberweiten. Zudem hat das Forschungsteam auch bereits den ersten Prototyp einer Produktionsanlage entwickelt. Mit dieser soll man die faserverstärkten BH-Bügel herstellen können.

5 Kommentare

  1. Für Frauen hoffentlich bequem zu tragen und für uns Männer wünsche ich, dass sie sich problemlos schnell öffnen lassen 😉

    Gruß Maik

  2. Wir Frauen wollen den BH auch problemlos und schnell öffnen also passt das für alle. 😎 Wenn der noch bequem ist… ist es ein Traum.

  3. Toller Beitrag den ich als Mann gerne gelesen habe. Meine Frau hat sich diese Woche ein Schwangerschafts BH gekauft und sie sagte das die vom Tragegefühl viel bequemer sind als die üblichen BHs.
    Hat jemand auch schon damit Erfahrung gemacht?

    Schöne Grüße
    Ken

  4. Hallo “Raketenstart”,

    das ist ja mal eine tolle Innovation. Freut mich echt, das auf diesem Gebiet sich auch mal endlich was bewegt. Wird auch höchste Zeit. Super, das du dich diesem Thema widmest. Vielen lieben Dank

    Schöne Grüße
    Marianne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2019 RAKETENSTART

Theme von Anders NorénHoch ↑

Zur Werkzeugleiste springen