Der Womanizer ist ein Vibrator der neuen Generation wenn man so will. Statt mit Vollkontakt und den unterschiedlichsten Formen arbeitet der Womanizer mit sanften Druckwellen zur klitoralen Stimulation. Frauen weltweit scheinen begeistert, wenn man die bereits siebenstellige Absatzzahl betrachtet.

Sie ist schon ein paar Tage alt, die Erfindung des Vibrators einer neuen Generation. Der ‘Womanizer’ des Niederbayern Michael Lenke ist uns gerade über den virtuellen Weg gelaufen und die Redaktion befand die Innovation für relevant und äh … wertvoll. Der Womanizer arbeitet gar nicht mehr auf Vollkontakt-Basis, sondern mit Druckwellen, die sanft stimulieren. Die Orgasmus-Quote soll phänomenal sein. Glaubt man Pressemitteilungen, dann reden wir von 98 Prozent Juchz- bzw. ‘Erfolgswahrscheinlichkeit’. Wir entschuldigen, dass wir den Womanizer aus Jugendschutzgründen nicht im unmittelbaren Einsatz zeigen können. Aber aufschlussreich ist unser Produkt-Video unten allemal.

Apropos: das kleine Sex-Spielzeug für die aufgeschlossene Weiblichkeit ist hier gar nicht mehr richtig aufgehoben, weil ‘Erfindungen, die es schaffen können’ bei über einer Millionen Abverkäufen nicht mehr die richtige Status-Meldung sein kann. Trotzdem viel Spaß und herzliche Grüße aus Franken nach Niederbayern an den innovativen ‘Lust-Spender’, den Erfinder Michael Lenke. Man könnte neidisch werden ;-).