Mit dem faltbaren Gadget Power Siesta haben ein paar kreative Macher eine Möglichkeit geschaffen, dass man im Flugzeug oder sonst auf Reisen relativ gemütlich schlafen kann. Es handelt sich dabei um ein Stück Pappe, das nach vier, fünf Faltungen wie ein kleines Schoß-Tischchen aussieht und als bequeme Kopfablage genutzt werden kann.

Aktenmappe auf, Power Siesta raus und fertig ist das Schlafgemach in klassischer Sitz-Position auf Reisen. Power Siesta ist aufgrund der einfachen Pappe, die verwendet wird, natürlich umweltfreundlich, sehr leicht zu transportieren und leicht zu verwenden. Zur Anwendung wird das Teil einfach entfaltet, man wickelt seine Arme darum. Garniert mit einem Kissen sei dann laut Hersteller und Kickstarter-Text dem tiefen, bequemen Schlaf nichts mehr im Wege. Ein Raketenwissenschaftler soll den Power Siesta entworfen haben. Fokussiert wurde in der Entwicklung ergonomisch auf natürliche Formen des Körpers mit dem Ziel echter Muskelentspannung. Letzteres müsste man freilich von unterschiedlich großen Personen überprüfen lassen. Aber genug erzählt, die Jungs und Mädels von Power Siesta haben ein klasse Video von nur 45 Sekunden gemacht, voll auf den Punkt: