Das kleine praktisch anmutende “Hoverbike” scheint eine kleine Revolution werden zu können. Das Drohnen-ähnliche Gadget funktioniert ähnlich wie ein Hubschrauber oder besser Quadcopter und sucht noch smarte Anwendungsmöglichkeiten.

Nun, eine Revolution in der Luftfahrt ist es so noch nicht, was die Erfinder des Hoverbike da erbrütet haben. Man habe lediglich die schlichte Funktionsweise eines Motorrad mit den Möglichkeiten eines Helikopters kombiniert. Heraus gekommen sei das global erste fliegende “Zweirad”. Na ja, also an ein Moped erinnert das nicht …

Die Macher brauchen noch Geld um Ihr “Kind” weiter zu entwickeln. Absicht sei es, den Absatz in Gang zu bringen und ggf. die Kreativität hinsichtlich der Einsatzbereiche anzuregen. Finales Ziel: das bemannte Hoverbike als Fortbewegungsmittel für den Individualverkehr der Zukunft. Und damit doch noch der Verifikation der visionären Aussage der Revolution in der Luftfahrt. Wer möchte, kann das ehrgeizige, sehr interessante Projekt gerne unter folgender Kontakt-Website unterstützen: http://www.hover-bike.com/